Games.ch

Gerücht: Call of Duty 2020 mit Problemen bei Entwicklung

Angeblich wieder ein Black Ops-Spiel

News Gerücht Michael Sosinka

Laut einem aktuellen Gerücht erwartet uns im Jahr 2020 wieder ein "Call of Duty: Black Ops", doch die Entwicklung verläuft vielleicht nicht reibungslos.

Screenshot

"TheGamingRevolution", das vor den offiziellen Ankündigungen korrekt Details über "Call of Duty: Modern Warfare" enthüllte, berichtet jetzt, dass der nächste Ableger der Serie ein weiteres "Black Ops"-Spiel sein wird. Dieses Gerücht taucht nicht zum ersten Mal auf. Treyarch ist allerdings noch über den Namen unentschlossen. Es könnte "Black Ops 5", einfach nur "Black Ops" oder eine andere Variante sein.

Laut "TheGamingRevolution" liegt der Entwicklungsstand des Titels bei 3/10, was darauf hindeutet, dass die Dinge nicht ganz reibungslos laufen. Da Sledgehammer Games angeblich seine Position in der "Call of Duty"-Rotation verloren hat (darüber wurde schon berichtet), ist es möglich, dass Treyarch das Projekt erst kürzlich übernommen hat, um es im nächsten Jahr zu veröffentlichen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare