Games.ch

Warum erscheint Dragon Quest XI für Switch später?

Square Enix klärt auf

News Michael Sosinka

"Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" wird deutlich später für die Switch erscheinen. Square Enix ist auf dieses Thema eingegangen.

Screenshot

Das Rollenspiel "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" wird in Nordamerika sowie Europa am 4. September 2018 für die PlayStation 4 und den PC auf den Markt kommen wird. Die Switch-Version erscheint auch in Europa, aber nicht mehr in diesem Jahr. Doch warum braucht die Umsetzung für die Switch so viel mehr Zeit? Der Producer Hokuto Okamoto ist auf der PAX East 2018 darauf eingegangen.

Er sagte: "Es stimmt, dass die Nintendo Switch-Version derzeit in der Entwicklung ist. Dieses Spiel wird auf der Unreal Engine entwickelt, aber die Version für die Unreal Engine muss erst aktualisiert werden, um die Switch zu unterstützen. In diesem Sinne wird die Entwicklung noch sehr lange dauern. Es ist noch ein weiter Weg."

"Natürlich haben wir in Betracht gezogen, die PS4- und Switch-Version etwa zur selben Zeit herauszubringen, aber im Moment ist der Ausblick für die Switch-Version noch unklar," so Hokuto Okamoto, weswegen das Team "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" so schnell wie möglich veröffentlichen wollte.

Kommentare