Games.ch

Erste Community-Challenge in Dying Light: The Following

5 Millionen Zombies überfahren [Update: Geschafft!]

News Video Michael Sosinka

Die erste Community Bounty für "Dying Light: The Following" wurde ausgerufen. Es gilt innerhalb von 48 Stunden fünf Millionen Zombies zu überfahren.

Techland hat die erste Community Bounty für "Dying Light: The Following" angekündigt, die sich "Buggy Frenzy" nennt. Innerhalb von 48 Stunden (19. und 20. März 2016) müssen alle Spieler zusammengerechnet fünf Millionen Zombies mit ihren Buggies überfahren. Das hört sich tatsächlich nach einer etwas grösseren Herausforderungen an.

Wenn das Ziel erreicht wird, erhalten alle Teilnehmer eine goldene Lackierung für ihren Buggy. Wenn die fünf Millionen nicht geschafft werden, bekommen die Gamer für ihre Teilnahme immerhin noch einen speziellen Weapon Docket. In dem Zeitraum werden die Buggies übrigens mit mehr Power ausgestattet. Der Trailer visualisiert die brutale Aktion.

Update: Die Vorgabe wurde locker geschafft. Über 18,1 Millionen Zombies wurden platt gefahren, weswegen es die oben beschriebene Belohnung gibt. Zusätzlich spendiert Techland den Teilnehmern noch einen zusätzlichen Buggy-Skin (siehe Bild).

Screenshot

Kommentare