Games.ch

Geek-News

Warcraft: The Beginning sollte eine Trilogie werden - Das Projekt wurde auf Eis gelegt

Der Kinofilm „Warcraft: The Beginning“ lief bereits vor ein paar Jahren im Kino und wart seitdem nie mehr gesehen. Ursprünglich sollte es allerdings eine Trilogie werden. Regisseur Duncan Jones verrät, worum es in den anderen Filmen gegangen wäre.

News lesen

Jetzt da er alles ausgeplaudert hat ist definitiv mit keiner Fortsetzung mehr zu rechnen. Schade ist es irgentwie schon war gute Sonntagsabendkost (nicht herausragend aber allemal besser als Goldene Kompass, Eragon usw).

25. Jun / 12:52 Toralora [Gast 61]

Fand auch, dass es ein würdiger Einstieg war und das Flair des WoW-Universums gut umgesetzt war. Hätte die komplette Trilogie auch gerne gesehen.

25. Jun / 12:33 T4k3$h!

Ich hätte die anderen Filme auch gern gesehen. Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, doch vielleicht kommen diese doch noch irgendwan. Ich fand den Film gut, dieser fing die Atmosphäre und Charaktere gut ein. Auch die Story war mit der Orcfrau interessant. Ich denke das Universum würde noch viele weitere tolle Stories bieten. Ich hoffe, dass später vielleicht noch etwas kommt bzw. gedreht wird.

25. Jun / 10:52 Craxon [Gast 40]