Games.ch

Razer veröffentlicht Junglecat für Android

Finger-Steuerung auf dem Bildschirm ade

News Roger

Kompetitive mobile Spiele setzen eine präzise Touch-Steuerung voraus, wodurch die Finger beim Manövrieren im Game die Action auf dem Bildschirm verdecken können. Aufgrund der stetig wachsenden Zahl an Spielen aus den Battle Royal-, First Person Shooter- und Kampfspiel-Genres werden akkurates Zielen und gutes Timing immer wichtiger. Um den Überblick zu behalten, mussten Spieler bislang auf eine unkomfortable Steuerungsmethode zurückgreifen, während sie ihren Charakter durch das Spiel bewegen.

Präzision für unterwegs

Der neue Razer Junglecat löst dieses Problem, hält den Bildschirm frei von Fingern und ermöglicht es Spielern, sich zu 100 Prozent auf die Action im Spiel zu fokussieren. Zwei analoge Sticks und Schulter-Tasten auf jeder Seite werden durch ein 4-Wege-Steuerkreuz auf der linken und vier Action-Tasten auf der rechten Seite ergänzt.

Screenshot

Der Razer Junglecat kann in zwei Varianten genutzt werden: Für mobiles Spielen unterwegs, in dem ein oder beide Controller an das Smartphone-Case (1) angeschlossen werden. Zusätzlich können beide Controller-Einheiten an einen Adapter angeschlossen werden, um den Controller mit anderen Android-Smartphones oder -Tablets zu nutzen. Als Desktop-Lösung kann der Razer Junglecat zudem mit Windows PCs gekoppelt werden.

Screenshot

Unabhängig von der gewählten Variante wird der Razer Junglecat über Bluetooth Low Energy mit einer geringen Reaktionslatenz betrieben. Vollständig über USB-C aufgeladen kann der Junglecat für lange Spielsessions über 100 Stunden genutzt werden.

„Mobiles Gaming wird durch die Finger-Steuerung auf dem Bildschirm beeinträchtig. Der Razer Junglecat verbessert die mobile Spielerfahrung nachhaltig durch zwei, mit zahlreichen Funktionen ausgestatteten Controllern, um Spielern eine ungehinderte Sicht auf die Action und intuitiven Zugang zu allen Features im Spiel zu bieten, ohne das Spiel zu unterbrechen.”

Alvin Cheung, Senior Vice President von Razers Peripherals Business Unit

Individualisierung mit der Razer Gamepad-App

In der Razer Gamepad-App sind zahlreiche bekannte mobile Spiele gelistet. Die App gibt Spielern Zugang zu einer grossen Bibliothek Controller-kompatibler Spiele und erlaubt es, Spieleinstellungen für seine eigenen Zwecke anzupassen und Tasten sowie Buttons neu zuzuweisen. Ausserdem kann die Analogstick-Sensibilität für ein präzises Zielen angepasst werden – unabdingbar in Shooter-Spielen.

Screenshot

Razer Junglecat

  • Bluetooth Low Energy (BLE) Verbindung (Android 7.0 Nougat oder höher, Windows 8.1 oder höher)
  • 100+ Stunden Akkulaufzeit
  • Beidseitiger Controller
  • Aufladen über USB-C
  • Razer Gamepad-App (Android™ 8.0 Oreo oder höher)

(1) Enthaltene Smartphone-Cases:

  • USA – Razer Phone 2, Samsung Galaxy Note 9, Samsung Galaxy S10+
  • Rest der Welt – Razer Phone 2, Huawei P30 Pro, Samsung Galaxy S10+

Preis

119,99 Euro (UVP) / 132 CHF

Quelle: Pressemeldung

Kommentare