Games.ch

PS4-System-Update 8.00 sorgt für Ärger

Zeichnet Sony den Party-Chat auf?

News Michael Sosinka

Das PS4-System-Update 8.00 führt offenbar zu technischen Problemen. Hinzu kommt die Sorge, dass Sony bei Party-Chats einfach so mithören kann.

Screenshot

Das gestern veröffentlichte PS4-System-Update 8.00 sorgt an mehreren Fronten für reichlich Ärger. Zunächst sind viele Spieler verdutzt, dass sie beim Party-Chat darauf hingewiesen werden, dass dieser aufgezeichnet werden könnte. Kann Sony also einfach so den Chat aufnehmen und mithören? Sony hat sich das Recht vorbehalten, die Sprach- und Textkommunikation schon vor der Einführung der PlayStation 4 zu überwachen und aufzuzeichnen, aber das neue Update hat das einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Weil diese Nachricht für reichlich Verwirrung gesorgt hat, klärte Sony die Sache im offiziellen PlayStation Blog auf: "Im Anschluss an dieses Update sehen Benutzer eine Benachrichtigung über die Sicherheit von Parties und darüber, dass Voice-Chats in Parties aufgezeichnet werden können. Die Aufzeichnung von Voice-Chats für die Moderation ist eine Funktion, die nach dem Launch der PS5 verfügbar sein wird und es Benutzern ermöglicht, ihre Voice-Chats auf der PS5 aufzuzeichnen und zur Überprüfung einzureichen. Das Popup-Fenster, das du gerade auf der PS4 siehst, soll darüber informieren, dass wenn du an einem Chat mit einem PS5-Benutzer teilnimmst (nach dem Launch), dieser die Aufzeichnungen von seiner PS5-Konsole an SIE senden kann."

Auch auf Twitter wurde seitens Sony betont: "Die Benachrichtigung weist dich darauf hin, dass andere Benutzer dein Gespräch möglicherweise aufzeichnen. Wir zeichnen keine Party-Gespräche auf." Sony selbst liest und hört von sich aus also nicht mit. Doch hier hört der Ärger längst nicht auf, denn nach dem Update 8.00 klagen zahlreiche Spieler über technische Probleme, weswegen sogar gefordert wird, das Update zurückzuziehen. So wird beispielsweise beklagt, dass der Online-Multiplayer nicht mehr genutzt werden kann, da das PlayStation Plus-Abo nicht erkannt wird. Ausserdem kann es vorkommen, dass die Freundesliste nicht geladen wird. Auf Twitter hat Sony bestätigt, dass die Probleme untersucht werden.

Kommentare