Games.ch

Star Citizen Update 2.6.1 mit regionalen Servern

Feature kommt früher als geplant

News Richard Nold

Die Entwickler von Star Citizen haben nun verkündet, dass das Update 2.6.1 über das Feature verfügen wird, zwischen regionalen Servern zu wählen.

Screenshot

Cloud Imperium Games, das Entwicklerstudio hinter dem Sci-Fi-Phänomen „Star Citizen“, hat nun offiziell bekannt gegeben, dass die regionalen Server nun früher erscheinen werden, als vorerst geplant. Starentwickler Chris Roberts hat dieses Feature nun ins kommende Update 2.6.1 vorgezogen. Die Arbeiten an dem Update sollen gut vorankommen, einen taggenauen Termin gibt es aber noch nicht.

Durch die regionalen Server werden Spieler in der Lage sein, Server basierend auf den eigenen geographischen Standort zu wählen. Zur Auswahl stehen dann: Nordamerika, Europa und Australien. Man darf dadurch hoffen, dass die Spielperformance dadurch besser wird und Verbindungsprobleme reduziert werden. Sobald das Feature eingeführt wurde, wird sich das Team Gedanken machen, ob noch weitere Regionen hinzugefügt werden.

Kommentare