Games.ch

Neues Kamera-System für Tekken 7

Beide Spieler kämpfen links

News Michael Sosinka

Eine neue Kamerafunktion in "Tekken 7" erlaubt die Links-Positionierung beide Kämpfer. Dafür werden jedoch zwei Bildschirme oder eine Art Splitscreen benötigt.

Screenshot

Wenn sich zwei Spieler in einem Beat 'em Up bekämpfen, dann fängt einer auf der linken und der andere auf der rechten Seite an. So war es schon immer, aber so wird es nicht bleiben, zumindest bei "Tekken 7". Der Director Katsuhiro Harada hat nämlich ein neues Kamera-Rendering-System enthüllt, das zunächst mit einigen Arcade-Automaten in Japan getestet wird. Die neue Funktion erlaubt es, dass beide Spieler auf der linken (oder rechten) Seite kämpfen.

Voraussetzung dafür ist, dass man zwei Bildschirme hat, was sich zum Beispiel für den Online-Multiplayer eignen würde. In der Spielhalle wird ein Dual-Screen-Setup verwendet. Ob es dieses Feature in das finale Spiel und somit auch auf die Konsolen (Xbox One und PlayStation 4) schafft, ist bisher unklar. Doch wieso macht man das überhaupt? Das ist ganz einfach, denn viele Spieler bevorzugen eine bestimmte Seite, weil sie beispielsweise im Trainings-Modus ihre Kniffe auf der linken Bildschirmhälfte erlernt haben und sich dort wohler fühlen.

Kommentare