Games.ch

Für Warcraft 3: Reforged werden Online-Features nachgereicht

Probleme mit Classic-Mode werden behoben

News Michael Sosinka

Blizzard Entertainment ist damit beschäftigt, "Warcraft 3: Reforged" zu erweitern und zu verbessern. Einige grundlegende Online-Features sind noch nicht vorhanden.

Screenshot

Der Community-Manager "Kaivax" hat bestätigt, dass in dieser Woche ein Update für "Warcraft 3: Reforged" erscheinen soll, das sich um die Probleme mit dem Classic-Mode kümmern wird: "Eines der Probleme, die wir bei Reforged gesehen haben, sind die visuellen Aspekte bei der Auswahl des klassischen Modus. Wir haben den Fehler identifiziert, der dazu führt, dass die Farben und Schattierungen anders aussehen als im ursprünglichen Warcraft 3. Wir testen eine Fehlerbehebung, die in einen grösseren Patch integriert werden soll, der dieses und andere Probleme behebt. Wir rechnen damit, dass er Ende dieser Woche veröffentlicht wird. Der Patch wird auch viele andere bekannte Probleme beheben, wie z.B. die Korrektur einiger Porträt-Animationen und Audio-Fehler, die Implementierung einiger UI-Fixes und mehr."

Ausserdem heisst es, dass irgendwann auch Online-Features wie Leaderboards und Clans nachgereicht werden, wobei kein Release-Zeitraum genannt wurde: "Ein weiterer Bereich, der uns Sorgen bereitet, sind Online-Features wie Ranglisten und Clans, die für alle Warcraft 3-Spieler gelten, auch für diejenigen, die Reforged nicht gekauft haben. Auf der BlizzCon haben wir viel darüber gesprochen, wie das Team aktiv daran arbeitet, das Backend zu verbessern, um einen reibungslosen Übergang zu diesem neuen MMR-System zu gewährleisten, ähnlich wie wir es bei StarCraft Remastered getan haben. Wie bei Remastered werden diese und andere Features in einem grossen Patch für Reforged enthalten sein, der sich auch mit dem Problem der Spieler des Originals befassen wird. Wir werden die Veröffentlichungspläne im Laufe der kommenden Wochen bekannt geben."

Kommentare