Games.ch

Neue Infos zu Wolfenstein: The Old Blood

Die Untoten Nazis kehren zurück

News Michael Sosinka

Bethesda Softworks hat bestätigt, dass man im Prequel "Wolfenstein: The Old Blood" ebenfalls auf die Nazi-Zombies treffen wird.

Screenshot

Bethesda Softworks hat im offiziellen Blog einen Artikel veröffentlicht, in dem es um sieben Dinge geht, die man zu "Wolfenstein: The Old Blood" wissen sollte. Zur Prequel-Idee, "Wolfenstein: The Old Blood" findet zeitlich vor "Wolfenstein: The New Order" statt, sagte der Senior Producer John Jennings: "Wir erkunden Dinge, die in The New Order nur angedeutet wurden. Wir finden heraus, was das Regime vorhat und decken teilweise auf, wie es an die fortschrittliche Technologie gelangen konnte, mit deren Hilfe es schliesslich an die Macht gelangte." Dadurch können einige Lücken in der Geschichte geschlossen werden.

Zudem wird man einen Abstecher in das Dorf Wulfburg machen. Dort wird man auf einen weiteren klassischen Gegner treffen, die Untoten. Diese sollen sich im Vergleich zu den vorherigen Teilen jedoch ganz anders verhalten. "Diese Gegner können richtig fies sein, weil sie normalerweise keine Fernkampfwaffen führen. Aber in The Old Blood verwenden einige ein Gewehr und manche Zombies sind in der Lage, einen Sturmangriff auszuführen," so der Executive Producer Jerk Gustafsson. Im offiziellen Blog findet ihr die restlichen Infos.

"Wolfenstein: The Old Blood" wird am 5. Mai 2015 als Download für die Xbox One und den PC erscheinen. Am 6. Mai 2015 ist die PlayStation 4 via PSN an der Reihe. Der Shooter wird ab dem 15. Mai 2015 zudem als Einzelhandelsversion für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC zur Verfügung stehen.

Kommentare