Games.ch

Borderlands 3 mit Splitscreen-Problem

Es wird an einer Lösung gearbeitet

News Michael Sosinka

Bei der PS4-Version von "Borderlands 3" kann es im Splitscreen-Modus zu massiven Performance-Problemen kommen. Daran wird gearbeitet.

Screenshot

Wie fast jedes grosse Spiel ist leider auch "Borderland 3" mit einigen Schwierigkeiten gestartet. Ein bekannter Fehler tritt auf der PlayStation 4 auf, wenn zwei Spieler im Splitscreen-Modus unterwegs sind und einer von ihnen das Menü öffnet, um Ausrüstung oder Fähigkeiten zu optimieren. Dadurch können beim Spieler, der nicht im Menü ist, massive Performance-Einbrüche auftreten, vor allem während grosser Kämpfe.

Laut 2K Games wird daran gearbeitet: "Wir sind uns bewusst, dass in einigen Fällen während des Splitscreen-Couch-Koop die Spieler in heftigen Kämpfen Verzögerungen erleben können, wenn einer der Spieler in das ECHO-Gerät geht und versucht, durch die Skillbäume und Menüs zu navigieren. Während wir weiterhin daran arbeiten werden, das Erlebnis von Borderlands 3 zu optimieren, empfehlen wir Splitscreen-Spielern, sich vor grossen Begegnungen auf den Kampf vorzubereiten und keinen Teamkollegen zu verlassen, der alleine mitten im Feuergefecht kämpft!"

Quelle: www.ign.com

Kommentare