Games.ch

Bloodstained: Curse of the Moon über 600.000 Mal verkauft

Auf Switch am erfolgreichsten

News Michael Sosinka

Das Retro-Spiel "Bloodstained: Curse of the Moon" ist vor allem auf der Nintendo Switch sehr beliebt. Insgesamt sind es mehr als 600.000 Verkäufe auf allen Systemen.

Screenshot

Wie der Inti Creates-CEO Takuya Aizu verraten hat, hat sich das Retro-Spiel "Bloodstained: Curse of the Moon", das auf PC, Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch, PS Vita und 3DS erhältlich ist, über 600.000 Mal verkauft, wobei der Release von "Bloodstained: Curse of the Moon 2" nochmals einen Anstieg der Absatzzahlen ausgelöst hat. Interessanterweise entfällt mehr als die Hälfte der Verkäufe auf die Switch-Version.

Die Spielbeschreibung: "Du schlüpfst in die Rolle von Zangetsu, einem Dämonentöter, der einen tiefen Groll hegt. Du musst durch gefährliche Länder reisen, um schliesslich einen mächtigen Dämon in deinem düsteren Schloss zu besiegen. Auf dem Weg trifft Zangetsu auf Mitreisende, die sich deiner Reiese als spielbare Charaktere anschliessen. Der Wechsel zu diesen Charakteren mit ihren einzigartigen Fähigkeiten eröffnet dir ganz neue Wege, sodass du auch die tückischsten Abschnitte meistern kannst! Deine Auswahl an Abenteurern ändert nicht nur den Schwierigkeitsgrad des Spiels, sondern kann sogar dessen Ende beeinflussen!"

Kommentare