Games.ch

Call of Cthulhu meldet sich zurück

Release im Jahr 2017 & erste Screenshots

News Michael Sosinka

Das Horrorspiel "Call of Cthulhu" lässt wieder von sich hören. Zudem hat Focus Home Interactive die ersten Screenshots veröffentlicht.

Screenshot

Bereits im Januar 2014 hat Focus Home Interactive ein neues "Call of Cthulhu" angekündigt, bis dann im August 2015 ein Entwicklerwechsel von Forgwares ("Sherlock Holmes: Crimes and Punishments") zu Cyanide ("Styx: Master of Shadows", "Blood Bowl 2") verkündet wurde. Heute gibt es endlich wieder ein Lebenszeichen zu vermelden.

Wie Focus Home Interactive bestätigt hat, wird "Call of Cthulhu" weiterhin im Jahr 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Passend dazu wurden die ersten zwei Screenshots direkt aus dem Spiel veröffentlicht, die zeigen sollen, was die Unreal Engine 4 kann.

Call of Cthulhu wird als RPG-Investigation-Game bezeichnet, weswegen es in dem Spiel viel zum Erforschen gibt. Darüber hinaus sollen psychologischer Horror und Stealth-Gameplay in einer immersiven Spielwelt geboten werden, die aus semi-offenen Gebieten besteht. Es geht zunächst darum, auf Backwater Island den Tod eines Künstlers und seiner Familie aufzuklären, aber es wird schnell sehr viel schlimmer.

Screenshot

Kommentare