Games.ch

Destiny 2 musste offline genommen werden

Schwerwiegendes Problem behoben

News Michael Sosinka

Das Update 2.7.1 hat gestern gegen 19 Uhr für grosse Probleme bei "Destiny 2" gesorgt. Das Spiel war für mehrere Stunden offline.

Screenshot

Nachdem am gestrigen Abend das Update 2.7.1 für "Destiny 2" veröffentlicht wurde, kam es zu einem schwerwiegenden Problem. Viele Spieler verloren wichtige Gegenstände, darunter Glimmer, Aszendentenbruchstücke und Verbesserungsprismen.

Deswegen wurde "Destiny 2" aufgrund einer Notfallwartung offline genommen, um die Sache in den Griff zu bekommen. Gegen vier Uhr nachts waren die Server wieder online, wobei es trotz der Problemlösung einen Rollback gab. Fortschritt, der gestern zwischen 17:30 und 19 Uhr gemacht wurde, wurde zurückgesetzt. Wer Silber ausgeben hat, bekommt es zurück.

Quelle: twitter.com

Kommentare