Games.ch

E3-Absage kaum noch zu verhindern?

Kotakus Jason Schreier ist pessimistisch

News Michael Sosinka

Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass die E3 2020 wegen des Coronavirus abgesagt werden könnte. Kotakus Jason Schreier geht stark davon aus.

Screenshot

Kotakus Jason Schreier geht davon aus, dass die E3 2020 wegen des Coronavirus nicht stattfinden wird: "Die Chancen, dass die E3 stattfindet, scheinen ziemlich gering zu sein, und wenn die E3 nicht stattfindet, gibt es für die verschiedenen Unternehmen kaum einen Grund, seine Pressekonferenz in der selben Woche abzuhalten."

Laut Jason Schreier werden in diesem Fall keine speziellen Demos erstellt, um die Spiele vorzustellen: "Warum die Entwickler zwingen, für eine Juni-Demo zu arbeiten, wenn es nirgends eine Möglichkeit gibt, diese Demo der Presse und den Einzelhändlern zu zeigen? Es ist sehr gut möglich, dass die Publisher sich entscheiden, ihre eigenen Veranstaltungen nach ihren Zeitplänen zu organisieren."

Kommentare