Games.ch

Frontier Developments wird F1-Manager-Spiele entwickeln

Lizenzvereinbarung abgeschlossen

News Michael Sosinka

Frontier Developments wird exklusiv Management-Spiele rund um die Formel 1 entwickeln. Den Anfang macht die Saison 2022.

Screenshot

Frontier Developments, das man von "Planet Zoo", "Jurassic World Evolution" und "Elite Dangerous" kennt, hat eine mehrjährige Lizenz mit der Formel 1 unterzeichnet und wird ab der F1-Saison 2022 jährlich Management-Spiele entwickeln und veröffentlichen. Die Lizenz gewährt Frontier Developments die Rechte für vier F1-Saisons (2022 bis 2025). Die Rechte für Rennspiele bleiben hingegen bei Codemasters.

In einem Statement sagte der britische Entwickler, die F1-Partnerschaft schaffe "eine aufregende Gelegenheit, die Erfahrung und die Fähigkeiten von Frontier, einschliesslich der leistungsstarken und vielseitigen Cobra-Engine, in der management-reichen Umgebung der weltweit populären und sich ständig verändernden Welt der Formel 1 zusammenzubringen".

Kommentare