Games.ch

Dauerhafte Abkürzungen in Hitman 3

Im Video erklärt

News Video Michael Sosinka

In "Hitman 3" gibt es das Feature der persistenten Abkürzungen. Darauf wird in einem neuen Gameplay-Video eingegangen.

In "Hitman 3" gibt es dauerhafte Abkürzungen. Bestimmte Türen oder Leitern, die erst geöffnet bzw. heruntergelassen werden müssen, lassen sich beim ersten durchspielen nur von einer Seite aktivieren, dienen dann aber fortan als Abkürzungen, ähnlich wie bei "Metroidvania"-Spielen.

Bei "Hitman 3" ist es interessanterweise so, dass die Abkürzungen, sobald sie aktiviert wurden, auch in zukünftigen Durchgängen verfügbar bleiben. Das soll das Experimentieren fördern und weitere Missionsversuche interessanter gestalten. Im aktuellen Video wird das Feature erklärt.

"Hitman 3" wird am 20. Januar 2021 für PC (Epic Games Store), Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X/S, PlayStation 5 und Google Stadia erscheinen. Ausserdem ist eine Cloud-Version für Nintendo Switch in der Mache.

Kommentare