Games.ch

Mortal Kombat-Film ist nichts für Kinder

Erste Bilder veröffentlicht

News Michael Sosinka

Der "Mortal Kombat"-Film wird aufgrund der Fatalities ziemlich brutal ausfallen. Dafür hat der Regisseur Simon McQuoid gesorgt.

Der lang erwartete "Mortal Kombat"-Film wird im April 2021 erscheinen und wie der Regisseur Simon McQuoid verraten hat, wird das Werk in den USA definitiv kein PG-13-Rating bekommen. Es geht voll in Richtung von R-Rated. Das bedeutet, dass der Film nur für ein erwachsenes Publikum gedacht ist und die brutalen Fatalities nicht fehlen werden. Bei Entertainment Weekly wurden ausserdem die ersten Bilder aus "Mortal Kombat" veröffentlicht.

"Es gibt einige verrückte Fatalities. Wir haben ein paar ikonische ausgewählt. Es gibt eine Menge wirklich cooler Signature-Moves, die du sehen wirst, eine Menge Easter-Eggs, die wir in den Film eingebaut haben, aber es gibt auch einige wirklich knallharte Fatalities, die ich kaum erwarten kann, auf der grossen Leinwand zu sehen. Die sind brutal. Sie halten sich nicht zurück," so Simon McQuoid.

Quelle: ew.com

Kommentare