Games.ch

Mortal Shell: Enhanced Edition - Test/Review

Leben geben, Hüllen füllen und sterben

Test Video Nico Schluchter getestet auf PlayStation 5

Es gibt Spiele, welche die Videospielwelt nicht bewegen. Und dann gibt es Games wie "Super Mario 64", welche die wunderbare Welt des Gamings prägten. Zu jenen zählt auch "Dark Souls" von Entwickler From Software. Jene Reihe bescherte uns nicht nur eines der schwierigsten Videospiele überhaupt, sondern erschuf gar ein neues Subgenre. Seit einiger Zeit erfreuen wir uns deswegen in regelmässigen Abständen an sogenannten "Souls-like Games". Auch "Mortal Shell" des nur 15-köpfigen Entwicklerteams Cold Symmetry versuchte im letzten Jahr in die grossen Fussstapfen des Vaters zu treten. Wir haben uns die Enhanced Edition auf der PlayStation 5 näher angeschaut und verraten euch hier, ob sich eine Reise nach Fallgrim lohnt!

Diffuse Geschichte

Souls-artige Games haben eine Reihe von Charakteristiken, die sie von anderen Spielen abheben. Zwar gehört eine diffuse Geschichte nicht unbedingt dazu, trotzdem bescheren uns diese Titel selten Story-Kracher à la "God of War" oder "Red Dead Redemption II". Auch in "Mortal Shell" dürft ihr keine klassische lineare Geschichte erwarten, stattdessen reimt ihr euch quasi selbst die Hintergründe zusammen.

Zu Beginn schlüpft ihr dabei in die Haut eines Alien-artigen Wesens, genannt Findling. In dieser Form seid ihr schwach und segnet praktisch nach einem Treffer des Gegners das Zeitliche. Wer jetzt denkt, dass uns dieses Spiel die ultimative Herausforderung bietet, liegt zumindest teilweise falsch. Denn bereits am Anfang kommt die erste der titelgebenden sterblichen Hüllen (deutsch für "Mortal Shells") zum Einsatz. Die praktische Fähigkeit des Findlings ist es schliesslich, in die Hülle der vier toten Protagonisten zu schlüpfen und selbige dadurch wieder zum Leben zu erwecken.

Screenshot

Schon bald werdet ihr den Glockenturm finden, der das Lagerfeuer darstellt, und dort von einem merkwürdigen Wesen auch eure eigentliche Mission bekommen: Bringt dem Wesen drei Glandulas. Diese Glandulas befinden sich in den unterschiedlichsten Ecken der Spielwelt und werden nicht so einfach zu erhalten sein, müsst ihr doch Dungeons erkunden und Bossgegner bezwingen, um die begehrte "Ware" zu ergattern. Mit dieser Mission im fiktiven Rucksack steht es euch grundsätzlich frei, wie ihr euch durch die Spielwelt begebt und auch, welchen Dungeon ihr euch zuerst aussucht.

Kommentare