Games.ch

PS5-Enthüllung wegen Coronavirus verschoben?

Release könnte betroffen sein

News Gerücht Michael Sosinka

Wurde die PS5-Enthüllung wegen des Coronavirus verschoben? Angeblich könnte die PlayStation 5 sogar später auf den Markt kommen.

Screenshot

Viele Spieler und Experten erwarten, dass die PlayStation 5 im Frühjahr 2020 enthüllt wird. Viele gingen sogar vom Februar aus, aber es ist nichts passiert. Nun gibt es eine interessante Entwicklung zu vermelden, denn Sony Interactive Entertainment hat die Vorstellung der Konsole angeblich verschoben, was mit Coronavirus zusammenhängen dürfte. Die Markteinführung sei ebenfalls in Gefahr. Wird die PlayStation 5 noch in diesem Jahr erscheinen?

Der YouTuber Luke Stephens berichtet auf Twitter: "Ich habe von einem meiner alten Sony-Freunde gehört, dass sie die Enthüllung und die Markteinführung der PS5 aufgrund von Problemen in der Lieferkette intern verschoben haben. Der Termin sollte vor etwas mehr als einer Woche bekannt gegeben werden. Wir sollten vor April mehr darüber erfahren." Das Ganze ist nur ein Gerücht. Sony hat sich bisher nicht dazu geäussert.

Quelle: twitter.com

Kommentare