Games.ch

PS5 weiterhin für 2020 geplant

Keine grossen Probleme bei Software-Entwicklung

News Michael Sosinka

Im aktuellen Finanzbericht von Sony heisst es einmal mehr, dass die PlayStation 5 zum Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt kommen wird.

Screenshot

Sony hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen wiederholt, dass die PlayStation 5 in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Ausserdem wurde gesagt, dass es bei der Software-Entwicklung trotz der Corona-Pandemie zu keinen grösseren Problemen gekommen ist. Mit dem Launch der PlayStation 5 erwartet Sony einen starken Anstieg des Umsatzes, was aufgrund von steigenden Kosten dennoch keinen riesigen Gewinn bedeutet.

"Was den Launch der PlayStation 5 betrifft, so werden, obwohl Faktoren wie Einschränkungen aufgrund von Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten, und Einschränkungen bei internationalen Reisen weiterhin bestehen, die notwendigen Massnahmen ergriffen und Vorbereitungen für die Einführung der Konsole getroffen, die für die Weihnachtssaison 2020 geplant ist. Zum jetzigen Zeitpunkt sind in der Entwicklungs-Pipeline für Spielsoftware bei Sonys eigenen First-Party-Studios oder den Studios seiner Partner keine grösseren Probleme aufgetreten," heisst es in dem Finanzbericht.

Kommentare