Games.ch

Sony will nächste Woche echtes PS5-Gameplay zeigen

Weitere unbestätigte Infos zum Event

News Gerücht Michael Sosinka

Am 3. Juni 2020 soll es das PS5-Event zu sehen geben. Wie berichtet wird, will sich Sony mehr auf das Gameplay konzentrieren als zuletzt Microsoft.

Screenshot

Gestern hat noch Bloomberg darüber berichtet, dass das PS5-Event am 3. Juni 2020 zu sehen sein wird. Jeff Grubb von VentureBeat kann das in seinem Artikel bestätigen. Er schreibt dazu:" Während die Enthüllung am 3. Juni den bisher besten Blick auf die PS5 bieten sollte, erwartet nicht, dass Sony jedes Detail über sein Next-Gen-System preisgibt. Das Unternehmen könnte Preis und Erscheinungstermin für einen anderen Termin zurückhalten. Der Preis der PS5 unterliegt nach wie vor besonderen Schwankungen. Sony will zu einem konkurrenzfähigen Preis auf den Markt kommen, aber es will auch keine Verluste bei der Hardware hinnehmen."

Und weiter: "Sony muss auch nicht allzu tief auf die Spiele eingehen, die es am 3. Juni zeigen wird. Das Unternehmen plant Folgeveranstaltungen. Dazu gehört ein State of Play, das sich sowohl auf Spiele der nächsten als auch der aktuellen Generation konzentrieren wird. Diese State of Play hat einen vorläufigen Zeitplan für Anfang August. Auch dieser könnte sich in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren drastisch verschieben." Da Microsoft dafür kritisiert wurde, dass es zuletzt nur Trailer mit wenig Next-Gen-Gameplay zeigte, will sich Sony am 3. Juni 2020 auf tatsächliche Spielszenen konzentrieren, die auf echter Hardware laufen, so Jeff Grubb weiter.

Kommentare