Games.ch

Weiterer Showdown-Modus für Red Dead Online

Plunder darf gespielt werden

News Michael Sosinka

Rockstar Games hat für die Beta von "Red Dead Online" den neuen Showdown-Modus "Plunder" zur Verfügung gestellt.

Screenshot

Rockstar Games hält den nächsten Showdown-Modus für "Red Dead Online" bereit. Dabei handelt es sich um "Plunder". Bis zu 16 Spieler schliessen sich in Teams zusammen und sammeln Vorräte an einem zentralen Ort, um sie zu ihrer Basis zurückzubringen. Oder sie hecken eine Strategie aus, um sie aus der Basis eines gegnerischen Teams zu klauen. Weitere Details stehen in der Übersicht.

Showdown-Modus Plunder

  • Im neuen Showdown-Modus Plunder in der Red Dead Online Beta sind Ressourcen im Grenzland knapp bemessen. Arbeitet als Team zusammen, kämpft euch durch eure Gegner und schnappt euch die Vorräte an einem zentralen Ort, um sie anschliessend zur Basis eures Teams zu bringen.
  • Neben dem zentralen Ort habt ihr auch die Möglichkeit, die Beute durch einen listigen Plan aus der Basis eurer Gegner zu stehlen. Aber seid vorsichtig – sobald ihr die Beute aufgenommen habt, seid ihr für alle anderen Spieler sichtbar. Achtet darauf, dass eure Gesundheits-, Dead-Eye- und Ausdauer-Kerne möglichst gefüllt bleiben und verwendet Tonika, um sie zu vergolden, bevor ihr euch auf die Jagd nach den Paketen begebt. Nutzt teambasierte Dead-Eye-Fähigkeitskarten wie „Konzentriertes Feuer“, die dafür sorgt, dass eure Teammitglieder etwas mehr Schaden verursachen, während euer Dead Eye aktiviert ist.

Neue Bekleidung

  • Owanjila-Hut
  • Porter-Jacke
  • Concho-Hose

Zusätzlicher Bonus

  • Und als zusätzlicher Bonus sind in dieser Woche alle Mäntel, Holster, Stiefel & Handschuhe, die normalerweise für bis zu Rang 40 reserviert sind, für alle Spieler verfügbar. Ihr könnt euch also bis zum 15. April alle Klamotten für die höheren Ränge holen. Für Spieler mit einem höheren Rang werden der Turkmene, der Missouri Foxtrotter und Araber auf Rang 40 heruntergesetzt. Die Broschüren für hochexplosives Dynamit, Flinten-Brandschrot, explosive Flintengeschosse, Express-Explosivmunition und Dynamitpfeile werden auf Rang 60 gesenkt.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare