Games.ch

The Division-Film nicht eingestellt

Aber vielleicht mit neuem Regisseur

News Michael Sosinka

Die Verfilmung von "The Division" wurde zwar nicht eingestellt, aber es könnte einen Wechsel beim Regisseur geben.

Screenshot

Es gibt das Gerücht, dass der Netflix-Film zu "The Division" nicht mehr vom "John Wick"-Regisseur David Leitch inszeniert wird. Da könnte tatsächlich etwas dran sein. Die Produzentin Kelly McCormick, die mit David Leitch verheiratet ist, sagte jetzt, sie könne nicht bestätigen, ob er weiterhin Regie führen wird, oder wie die Gerüchte sagen, der "Skyscraper"-Regisseur Rawson Marshall Thurber eingesprungen ist.

"Ich kann das weder bestätigen noch dementieren, aber beide wäre fantastisch als Regisseur," so Kelly McCormick, die jedoch immerhin bestätigt hat, dass das Projekt nicht eingestellt wurde und weiter am Drehbuch gearbeitet wird. In den Hauptrollen sind übrigens Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain.

Kommentare