Games.ch

Amplifier Game Invest gründet River End Games

Neue Marke in Entwicklung

News Michael Sosinka

Amplifier Game Invest hat River End Games gegründet. Das Studio arbeitet momentan an einer neuen Marke, die viel Wert auf die Handlung legt.

Screenshot

Die Embracer-Tochtergesellschaft Amplifier Game Invest, bisher bekannt als Goodbye Kansas Game Invest, hat die Gründung von River End Games angekündigt, ein neues Spiele-Studio mit Sitz in Göteborg, das von Anders Hejdenberg und Karl Brostrom geleitet wird. Die Embracer Group ist die Muttergesellschaft von THQ Nordic.

River End Games nimmt den Betrieb mit einem Team von sechs erfahrenen Entwicklern mit einer durchschnittlichen Branchenerfahrung von 18 Jahren auf. Der erste Titel des Studios ist eine neue Marke, die in vollem Gange ist. Versprochen werden eine tiefgründige Erzählung und ein exquisites visuelles Design.

Kommentare