Games.ch

Watch Dogs Legion verschoben

Rainbow Six Quarantine und Gods & Monsters auch später

News Release-Termin Michael Sosinka

Ubisoft hat heute gleich drei Spiele verschoben, ohne neue Termine zu nennen. Dabei handelt es sich um "Watch Dogs Legion", "Rainbow Six Quarantine" sowie "Gods & Monsters".

Screenshot

Ubisoft hat heute angekündigt, dass "Watch Dogs Legion", "Rainbow Six Quarantine" sowie "Gods & Monsters" alle vom Fiskaljahr 2020 auf 2021 verschoben wurden. Das beginnt am 1. April 2020 und endet am 31. März 2021. "Watch Dogs Legion" hätte am 6. März 2020 auf den Markt kommen sollen, während "Rainbow Six Quarantine" für Anfang 2020 geplant war. "Gods & Monsters" verpasst hingegen den Release am 25. Februar 2020.

Der Ubisoft-CEO Yves Guillemot sagte dazu: "Wir haben beschlossen, die Veröffentlichungen von Gods & Monsters, Rainbow Six Quarantine und Watch Dogs: Legion von 2020 auf 2021 zu verschieben. Obwohl jedes dieser Spiele bereits eine starke Identität und ein hohes Potenzial hat, wollen wir, dass unsere Teams mehr Entwicklungszeit haben, um sicherzustellen, dass ihre jeweiligen Innovationen perfekt umgesetzt werden, um den Spielern ein optimales Erlebnis zu bieten. Diese Entscheidung wird einen sehr wesentlichen Einfluss auf unser Finanzergebnis für dieses Geschäftsjahr haben und steht im Einklang mit unseren jüngsten Erfolgen beim Aufbau eines stabileren Entwicklungsmodells."

Quelle: gematsu.com

Kommentare