Games.ch

World War Z über 3 Millionen Mal verkauft

Nachfolger angedeutet

News Michael Sosinka

"World War Z" verkauft sich sehr gut und für die Zukunft sieht Saber Interactive ein grosses Potential. Da wird wohl ein Nachfolger angedeutet.

Screenshot

Saber Interactive wird von der Embracer Group (das Unternehmen hinter THQ Nordic) gekauft und im Zuge dieser Ankündigung wurde erwähnt, wie erfolgreich der Koop-Shooter "World War Z" dasteht. Und wie es aussieht, wurde sogar ein Nachfolger angedeutet.

Matthew Karch, der Co-Founder und CEO von Saber Interactive, sagte: "World War Z hat sich sehr gut geschlagen, bisher wurden zwischen drei und vier Millionen Exemplare verkauft. Wir haben ein grosses Team, das den Titel weiterhin unterstützt. Es ist ein grossartiges Franchise für uns, wir sehen ein grosses Potenzial für die Zukunft."

Kommentare