Games.ch

Valves Gabe Newell beantwortet die Fragen der Spieler

Was ist nun mit Half-Life 3?

News Michael Sosinka

Gabe Newell, der Chef von Valve, ist auf die Fragen der Spieler eingegangen. Natürlich wurde dabei auch "Half-Life 3" angesprochen.

Screenshot

In einem Reddit-AMA ist der Chef von Valve, Gabe Newell, auf die Fragen der Spieler eingegangen. Natürlich ging es dabei auch um "Half-Life 3", doch auch andere Themen wurden angesprochen. Nachfolgend seht ihr eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Aussagen des Mannes.

  • Für Valve ist Source 2 weiterhin die primäre Entwicklungsplattform. Source 2 dient als Basis für einige noch unangekündigte Projekte und die Engine soll weiter verbessert werden.
  • Es gibt eine Chance, dass eine neue Marke im "Half-Life/Portal"-Universum entsteht.
  • Ob es irgendwann ein neues "Left 4 Dead" geben wird, hat Gabe Newell nicht eindeutig geklärt. Die Möglichkeit besteht. "Left 4 Dead" sei ein guter Ort, für gemeinsame Erzählungen.
  • "Team Fortress 2" wird weiter unterstützt, verbessert und mit neuen Inhalten versorgt. Valve arbeitet am nächsten grossen Update.
  • Valve ist daran interessiert, ein VR-Game zu machen.
  • Auf die Frage nach dem Status von "Half-Life 3" und "Half-Life 2: Episode 3" sagte Gabe Newell nur, dass die "3" nicht genannt werden darf. Konkret eingegangen ist er auf die Frage also nicht.
  • Valve arbeitet weiterhin an Singleplayer-Spielen.
  • Das Gerücht, dass "Half-Life 3" eingestellt wurde, kommentierte er nur beiläufig. Man soll schliesslich nicht alles glauben, was im Internet steht.
  • An "Counter-Strike: Global Offensive" arbeiten weiterhin 20-30 Leute.
  • Die Filme zu "Half-Life" und "Portal", sind immer noch in Arbeit.

Dann kam noch die interessante Frage auf, warum Valve eigentlich nicht so viel über laufende Projekte spricht wie andere Unternehmen. Die Antwort von Gabe Newell: "Weil unsere Entscheidungsfindung mehr unter einem Vorbehalt läuft als bei anderen Unternehmen. Wir möchten nicht die Zeit und das Geld unserer Kunden verschwenden. Wir ändern oder stellen Projekte weitaus später in der Entwicklung ein. Unsere Entscheidungen zu verfolgen, wäre ärgerlich und frustrierend." Weitere Infos findet ihr unter den Quellenangabe.

Weil es so gut zu dem Thema passt: Das Forbes-Magazine hat eine aktuelle Liste mit den 400 reichsten Menschen der Welt veröffentlicht, in der auch Gabe Newell steht. Sein Vermögen wird auf 4,1 Milliarden US-Dollar geschätzt, womit er mehr Geld hätte als zum Beispiel Steven Spielberg oder Oprah Winfrey.

Quelle: gematsu.com

Kommentare