Games.ch

Respawn Entertainment verliert Gründungsmitglied

Drew McCoy verlässt das Studio

News Michael Sosinka

Drew McCoy, ein Gründungsmitglied von Respawn Entertainment, hat jetzt seinen Weggang bestätigt. Er hat noch nicht verraten, was er zukünftig machen wird.

Screenshot

Drew McCoy, ein Gründungsmitglied von Respawn Entertainment ("Titanfall", "Apex Legends") verlässt das Studio. Zuvor hat er bei Infinity Ward ("Call of Duty: Modern Warfare") gearbeitet. Er konnte noch nicht sagen, wohin es ihn nun führen wird. Zuletzt hat sich auch der Producer Christina Sanchez verabschiedet, um Sony Santa Monica beizutreten.

Auf Twitter schrieb er: "Der heutige Tag markiert für mich den Beginn eines neuen Abenteuers. Ich werde die letzten 10 Jahre, in denen ich bei der Gründung von Respawn geholfen habe und einige grossartige Spiele zusammen mit erstaunlichen Menschen veröffentlicht habe, in absoluter Hochachtung behalten. Die Menschen werden mir am meisten fehlen - die täglichen Argumente, Erfolge, Misserfolge und alles dazwischen. Für alle, die unsere Spiele gespielt haben, ich danke euch von ganzem Herzen. Ich weiss noch nicht, wohin ich gehe, aber seid versichert, dass ich den Spielen nicht lange fernbleiben kann!"

Kommentare