Games.ch

Destiny 2-Verschiebung bestätigt

Festung der Schatten & Neues Licht erscheinen später

News Release-Termin Michael Sosinka

Wenn es um "Destiny 2" geht, dann muss man auf "Festung der Schatten" und "Neues Licht" etwas länger warten.

Screenshot

Bungie hat sich zur Zukunft von "Destiny 2" geäussert und bestätigt, dass "Festung der Schatten" sowie "Neues Licht" (die Free-to-Play-Version) vom 17. September 2019 auf den 1. Oktober 2019 verschoben wurden. Dazu heisst es: "In diesem Herbst tun wir die ersten Schritte einer Reise, die Destiny 2 zu dem machen soll, was unser Team im Sinn hat: ein Ort, an dem ihr mit Freunden jederzeit und überall spielen könnt, an dem Action-MMO- und RPG-Elemente ausgebaut werden, die wir so lieben und Hindernisse für Freunde, die anfangen wollen, aus dem Weg geräumt werden. Wir brauchen nur etwas Extrazeit dafür."

Die Entwickler ergänzen: "Diese Entscheidung ist uns überhaupt nicht leicht gefallen. Wir wissen, dass für manche von euch (für uns auch), Destiny-Veröffentlichungen Events sind, an denen ihr euch von der Arbeit frei nehmt oder in der Schule ganz plötzlich krank werdet (wir sind da nicht besser, Teile des Teams nimmt sich frei, damit sie ihrer eigenen Destiny-Jacken-Quest nachgehen können). Es tut uns leid, dass wir euch einen Strich durch die Pläne machen, aber wollten euch so schnell wie möglich davon in Kenntnis setzen."

Weitere Datumsneuerungen:

  • World First für den neuen Raid „Garten der Erlösung“ startet am Samstag, den 5. Oktober. Es ist ein Wochenende-Raid-Rennen und Contest wird aktiv sein.
  • Triumphmomente werden bis zum 17. September verlängert, ihr habt also 3 weitere Wochen, um die Herausforderungen für dieses Jahr abzuschliessen und alle Bungie-Prämien im Spiel zu ergattern.
  • Ausserdem gibt es ein zusätzliches Eisenbanner in der Woche des 17. Septembers.
  • Cross Save kommt später im Sommer, damit ihr auch genug Zeit habt, Ordnung in eure Freundeslisten zu bringen, bevor Festung der Schatten landet.

Kommentare