Games.ch

Disintegration wird auf der gamescom: Opening Night Live gezeigt

Infos zum Umfang des Sci-Fi-Spiels

News Michael Sosinka

"Disintegration", das vom Miterschaffer von "Halo" entwickelt wird, wird auf der gamescom: Opening Night Live enthüllt.

Screenshot

Private Division und V1 Interactive haben vor einigen Wochen "Disintegration" angekündigt, einen neuen Sci-Fi-First-Person-Shooter, der auf der gamescom 2019 vollständig enthüllt wird. Wie mittlerweile bekannt ist, wird diese Vorstellung auf der gamescom: Opening Night Live am 19. August 2019 ab 20 Uhr stattfinden. "Disintegration" ist der Debüt-Titel des Indie-Studios V1 Interactive, welches im Jahr 2015 von Marcus Lehto, dem ursprünglichen Creative-Director von Bungie und Miterschaffer von "Halo", gegründet wurde.

Marcus Lehto hat sich zum Umfang des Titels geäussert: "Als wir es Private Division gepitched haben, wussten wir, dass wir ein Spiel mit einem kleineren Format entwickeln würden. Wir sagten vier bis sechs Stunden. Jetzt haben wir 13 Missionen und wahrscheinlich eine mindestens zehn bis zwölfstündige Kampagne für einen durchschnittlichen Spieler. Auch die Multiplayer-Seite der Dinge ist stark gewachsen. Das Spiel hat an Umfang gewonnen."

Quelle: wccftech.com

Kommentare