Games.ch

Into The Abyss für EVE Online angekündigt

Infos & Trailer zur neuen Erweiterung

News Release-Termin Michael Sosinka

CCP hat auf dem EVE Fanfest die neue Erweiterung "Into The Abyss" für "EVE Online" angekündigt. Es sind erste Details verfügbar.

Im Rahmen des EVE Fanfest hat CCP heute "Into The Abyss" angekündigt, die neueste Erweiterung für "EVE Online". Das Ganze startet im Mai 2018 als kostenfreies Update für EVE-Abonnenten und Gratis-Spieler gleichermassen. "EVE Online: Into The Abyss" bringt transformatives Gameplay für "EVE Online" mit sich und bietet den Spielern ein neues Abenteuer, die Erforschung gefährlicher, unbekannter Gebiete des Alls mit seltsamen, neuen Einwohnern und potenziell gewaltigen Belohnungen. Ein passender Trailer ist ebenfalls verfügbar.

Die Beschreibung: "Into The Abyss bringt spannende Erforschung und Survival-Gameplay in der Form des Abyssal Deadspace, einer brandneuen, feindlichen Umgebung voller unberechenbarer Umwelteffekte - und den geheimnisvollen Gegnern des Triglavian Collective. Fast überall in New Eden können die Spieler in Bereiche des Abyssal Deadspace vorstossen. Nach ihrer Ankunft kämpfen und erforschen sie sich ihren Weg durch eine Reihe nicht einzuschätzender Begegnungen. Sie nutzen ihre Fertigkeiten, um trotz wachsender Gefahren Herr der Lage zu werden - in der Hoffnung, mit einer wertvollen Fracht heimzukehren.

Es wird ergänzt: "Die Spieler suchen nach den Mutaplasmiden, die es nur im Abyssal Deadspace gibt. Mutaplasmide können mit bestehenden Modulen kombiniert werden, um sie in Abyssal-Module zu verwandeln - was sie potenziell massiv verstärkt oder komplett zerstört. Je tiefer sich die Spieler in den Abyssal Deadspace wagen, desto gefährlicher wird ihr Abenteuer - und ein Versagen bedeutet den Tod. Angesichts der wachsenden Gefahren in den verschiedenen Begegnungen stellt sich die Frage, ob man sein Schiff weiterhin aufs Spiel setzt, um noch grössere Reichtümer zu finden oder heimkehrt, um den bisherigen Lohn einzusetzen.

"Wir bei CCP haben das Ziel, gemeinsam mit unseren Spielern eine wahrhaftige virtuelle Welt zu errichten, mit echten Beziehungen und echten Emotionen - und daher mit echten Geschichten," so Hilmar Veigar Pétursson, CCPs Chief Executive Officer. "EVE Online ist auch nach 15 Jahren noch stark und attraktiv, und wir haben durch unsere unablässige Arbeit schon viel geleistet, um unser Ziel zu erreichen. Dennoch bin ich der Ansicht, dass unsere besten Tage noch vor uns liegen, und dass EVEs erstaunliches Sandbox-Design weiterhin fordert, begeistert und irgendwann sogar überlebt."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare