Games.ch

Black Panther: Dreharbeiten wurden verschoben

Beginnen in Atlanta

News Jasmin Peukert

„Black Panther“ bekommt eine Fortsetzung. Bis die Dreharbeiten beginnen, dauert es aber noch etwas.

Screenshot

Ursprünglich sollte die Produktion bereits im März 2021 beginnen, laut der Seite The Hollywood Reporter wurde das allerdings auf Juli 2021 verschoben. Grund ist die Überarbeitung des Drehbuchs, das aufgrund der Pandemie sowie des unglücklichen Todes von Schauspieler Chadwick Boseman geändert werden muss.

THR berichtet, dass die Dreharbeiten ab Juli mindestens sechs Monate dauern werden, beginnend in Atlanta. Am Drehort wird man neue sowie alte Gesichter entdecken. Neben Wright und Huerta kehren Lupita Nyong'o als Nakia, Angela Bassett als Ramonda und Winston Duke als M'Baku zurück.

Ein genauer Release-Termin ist noch nicht bekannt.

Kommentare