Games.ch

Kingdom Come: Deliverance auf Sommer 2016 verschoben

Mehr Zeit für mehr Umfang

News Release-Termin Michael Sosinka

Das Mittelalter Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" wird sich ein wenig verspäten. Die Entwickler benötigen mehr Zeit, weswegen der Release erst im Sommer 2016 erfolgen wird.

Screenshot

Die Warhorse Studios haben derzeit das Mittelalter Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" in der Entwicklung, ein ziemlich ambitioniertes Projekt für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Bisher war es geplant, den Titel Ende 2015 oder Anfang 2016 zu veröffentlichen, aber die Macher brauchen einfach mehr Zeit. Mittlerweile wurde der Release auf den Sommer 2016 verschoben.

Laut Daniel Vavra von den Warhorse Studios hat man realisiert, dass man in einigen Punkten nicht so schnell vorankommt, wie ursprünglich gedacht. Das liegt unter anderem an den Quests, da es über 100 geben wird. Das ist mehr, als am Anfang geplant war. Dafür benötigen die Entwickler also mehr Zeit, weswegen der Release wahrscheinlich erst im Sommer 2016 erfolgen wird. Derzeit befindet sich "Kingdom Come: Deliverance" in der Alpha-Phase. Eine Beta soll es aber noch dieses Jahr geben.

Kommentare