Games.ch

Nach Switch Lite kein weiteres Modell in diesem Jahr

Aktuelle Switch wird offenbar angepasst

News Michael Sosinka

In diesem Jahr wird es keine Switch Pro geben, wie Nintendos Doug Bowser klargestellt hat. Das aktuelle Modell wird wohl dennoch aktualisiert.

Screenshot

Die Gerüchte haben besagt, dass Nintendo eine kleine bzw. günstigere sowie eine erweiterte und teurere Switch veröffentlichen würde. Gestern wurde die Switch Lite angekündigt, doch was ist nun mit der stärkeren Version? Doug Bowser, der Präsident von Nintendo of America, hat bestätigt, dass die Switch Lite das einzige neue Switch-Modell in diesem Jahr sein wird. Wenn man nach seiner Aussage geht, wird es vorerst nicht mehr Power für die Switch geben.

Die normale Switch bekommt jedoch einen neuen Prozessor (Nvidia Tegra) und neue Flash-Speicherchips, so zumindest die Angaben, die seitens Nintendo bei der Federal Communications Commission (FCC) eingereicht wurden. Man kann vermuten, dass die aktualisierten Komponenten der Switch Lite im alten Modell verbaut werden sollen. Das könnte zu einem verminderten Stromverbrauch und längeren Akku-Laufzeiten führen. Mit mehr Hardware-Leistung ist wohl nicht zu rechnen, was Doug Bowser ja durchblicken liess.

Quelle: www.cnet.com

Kommentare