Games.ch

Hideo Kojima könnte in Zukunft auf weniger Stars setzen

Er denkt schon über den Cast nach

News Michael Sosinka

Es könnte durchaus sein, dass Hideo Kojima ("Death Stranding") in Zukunft auf weniger Stars in seinen Spielen setzen wird.

Screenshot

Hideo Kojimas nächstes Projekt könnte ein Horrorspiel werden, aber wir wissen es noch nicht. Dennoch denkt er bereits über den Cast nach. Allerdings werden wohl weniger Stars darin vorkommen: "Ich weiss nicht, ob andere Spiele mit Prominenten funktionieren werden. Das ist eine ziemlich grosse Belastung für den Erschaffer."

Er ergänzte: "Dieses Mal, als wir Schauspieler mit Verbindungen zur Filmindustrie vorgestellt haben, wurde es klarer, dass die Unterscheidung zwischen Spielen und Filmen beginnt, sich aufzulösen. Ich habe Geschichten von einer Vielzahl von Leuten gehört - von aktiven Filmleuten, Produzenten, Regisseuren, Drehbuchautoren, Schauspielern, Künstlern, Komponisten, die alle sagen, dass ihr Respekt für Spiele sehr gross ist. Insbesondere diejenigen in der Filmindustrie, die über 40 Jahre alt oder jünger sind, sind im Zeitalter der Videospiele aufgewachsen. Sie merkten an: Wir sind mit Spielen aufgewachsen. Von ihnen lernten wir das Geschichtenerzählen, die Kunst und die Musik. Ich arbeite jetzt beim Film, aber mein Respekt für Spiele ist besonders gross."

Kommentare