Games.ch

Limitierte PS5-Produktion im ersten Jahr

Es sollen deutlich weniger Einheiten hergestellt werden

News Gerücht Michael Sosinka

In einem aktuellen Bericht von Bloomberg wird umfangreich auf die geplante Produktion der PlayStation 5 eingegangen.

Screenshot

Laut einem Bericht von Bloomberg plant Sony Interactive Entertainment im ersten Jahr weit weniger Einheiten der PlayStation 5 herzustellen, als es damals bei der Einführung der PlayStation 4 der Fall war. Bloomberg zitiert dabei Personen, die mit der Materie vertraut sind. Die anfängliche begrenzte Produktionsmenge ist dem Bericht zufolge zum Teil auf die Erwartung zurückzuführen, dass die High-End-Spezifikationen zu einem hohen Einführungspreis führen werden, der die Nachfrage belastet.

Die anhaltende COVID-19-Pandemie hat sich zwar auf Sonys Marketing-Pläne für die PlayStation 5 ausgewirkt, nicht aber auf die Produktionskapazität, so die Quellen von Bloomberg. Zudem heisst es, dass die jüngste Enthüllung des DualSense-Controllers in Eile erfolgt ist. Sony plant laut Quellen in der Lieferkette fünf bis sechs Millionen Einheiten der PlayStation 5 im aktuellen Finanzjahr herzustellen, das im März 2021 endet. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 verkaufte in den ersten beiden Quartalen 7,5 Millionen Einheiten. Entwickler, die Spiele für die PlayStation 5 herstellen, gehen davon aus, dass der Preis der Konsole im Bereich von 499 bis 549 US-Dollar liegen wird.

Wie es weiter heisst, plant Sony bestehende PS4-Modelle als Brücke einzusetzen, um neue Benutzer für seine PlayStation Network-Dienste zu gewinnen, während die PlayStation 5 weiterhin nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen wird. Um dies zu erreichen, wird Sony möglicherweise den Preis der PlayStation 4 und der PS4 Pro senken, etwa zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der PlayStation 5, um neue PlayStation Plus-Abonnenten zu gewinnen. Allerdings wird ebenfalls berichtet, dass sich das Produktionsvolumen der PlayStation 5 noch ändern könnte.

Die Markteinführung der PlayStation 5 in diesem Jahr wird sich wahrscheinlich nicht verzögern, meinen die Quellen von Bloomberg, zumindest solange wie Microsoft die Xbox Series X nicht verschiebt. Die Personen in Sonys Lieferkette behaupten, dass die Massenproduktion der PlayStation 5 im Juni 2020 anlaufen wird. Zudem soll es einen weltweit gleichzeitigen Launch geben.

Kommentare