Games.ch

Operation Chimera & Outbreak ab heute für Rainbow Six Siege

Vorher Wartungsarbeiten

News Michael Sosinka

Heute gehen "Operation Chimera" und das "Outbreak"-Event für "Rainbow Six Siege" an den Start. Vorher gibt es Wartungsarbeiten an den Servern.

"Operation Chimera" und das "Outbreak"-Event gehen heute für "Rainbow Six Siege" auf allen Plattformen online. Vorher wird es jedoch Wartungsarbeiten an den Servern geben, die pro System zirka eine Stunde dauern sollen. Ubisoft hat die genauen Uhrzeiten bestätigt:

  • PC: Von 15 bis 16 Uhr
  • PlayStation 4: Von 16 bis 17 Uhr
  • Xbox One: Von 17 bis 18 Uhr

Den Changelog findet man auf der offiziellen Seite. "Operation Chimera" liefert unter anderem zwei weitere Operator (Lion und Finka). Zum "Outbreak"-Event wird gesagt: "Dieses Mal begegnet Team Rainbow eine völlig andere Bedrohung: Ein Befall unbekannten Ursprungs bedroht die Kleinstadt Truth or Consequences in New Mexiko. Die Gefahr ist so gross, dass die Behörden die gesamte Stadt unter Quarantäne gesetzt haben und dabei Zivilisten und Soldaten im Innern einschlossen. Das Team von Rainbow Six muss an seine Grenzen gehen und ruft einige der besten Spezialisten für biologische Gefahren herbei, die sich gerade in mit der weltbesten Anti-Terror-Einheit im Einsatz befinden. Diese Experten für kritische Zonen kommen aus Russland und Frankreich, haben sich auf biologische Kriegsführung spezialisiert und sind als Veteranen aus einer Vielzahl von Konflikten mit biochemischen Waffen hervorgegangen. Sie sind Rainbow Six‘s letzte Hoffnung, um den Gefahren zu begegnen, die in der Quarantäne-Zone lauern."

In "Outbreak" wird man ein dreiköpfiges Team auswählen, um die Bedrohung in der verwüsteten Stadt "Truth or Consequences" zu neutralisieren: "Von furchteinflössenden Gestalten bis hin zu explodierenden Bestien wird das Team von Rainbow Six mit etwas konfrontiert, das es zuvor noch nie gesehen hat. Die gepanzerten Bestien suchen den Nahkampf und verursachen zerstörerische Höchstleistungen. Spieler werden gegen einen Gegner antreten, der die Deckung meidet und sich direkt in den Nahkampf stürzt. Hier werden sie neue Wege finden müssen, ihr Arsenal zu verwenden."

Quelle: twitter.com

Kommentare