Games.ch

Razer Cynosa Chroma Gaming-Tastatur - Test

Es muss ja nicht immer mechanisch sein

Hardware: Test Video Ulrich Wimmeroth

Razer-Hardware im Budget-Bereich, kann das was sein? Wir haben uns die "Razer Cynosa" Gaming-Tastatur mit Rubberdome-Technik und Chroma RGB-Beleuchtung genauer angeschaut uns sagen euch, was ihr für knapp CHF 90.00 alles an Qualität und Ausstattung erwarten dürft.

Eines kurz vorweg: Das Keyboard-Einsteigermodell der US-amerikanischen Hardwareschmiede Razer gibt es in zwei, nahezu identischen, Varianten. Den einzigen Unterschied zwischen der hier getesteten "Cynosa Chroma" und der ebenfalls erhältlichen "Cynosa Chroma Pro", besteht in einer Unterbodenbeleuchtung. Wenn ihr euren Schreibtisch gerne komplett wie einen Weihnachtsbaum illuminieren wollt, greift ihr zur etwa CHF 20.00 teureren Version und könnt nicht nur jede einzelne Taste nach Belieben separat in den Farben eurer Wahl erstrahlen, sondern auch noch den Boden- und Seitenbereich, unterteilt in üppige 24 Zonen, farbenfroh blinken, leuchten oder atmen lassen. Underglow Lightning, nennt Razer diesen Effekt der Bodenbereichsbeleuchtung, der erstmals bei einer Tastatur des Herstellers zum Einsatz kommt. Wer es richtig bunt mag und das passende Ambiente zum Zocken braucht, wird seine helle Freude haben. Puristen, die maximal die WASD-Tasten farblich vom Gesamterscheinungsbild absetzten wollen, können auch beherzt zur preisgünstigeren Variante greifen. Denn die technischen Daten sowie die weiteren Ausstattungsmerkmale sind gleich, es finden sich ansonsten keine weiteren Unterschiede zwischen den "Cynosa"-Varianten.

Screenshot

Kommentare