Games.ch

Stellaris: Nemesis heute veröffentlicht

Launch-Trailer zur Erweiterung

News Video Michael Sosinka

Paradox Interactive hat heute die "Nemesis"-Erweiterung für "Stellaris" auf dem PC veröffentlicht, die auch im Launch-Trailer zu sehen ist.

Es heisst: "Nemesis ist eine Erweiterung für Stellaris, die dem Spieler ermöglicht, das Schicksal einer zusammenbrechenden Galaxis zu bestimmen. Neue Spionageausrüstung, ein Weg zur Macht als Galaktischer Wächter im Kampf gegen die Krise im Endspiel - oder die Option 'Bedrohung', um SELBST zur Krise im Endspiel zu werden: Nemesis gibt dir die bisher stärksten Möglichkeiten in Stellaris. Letztendlich musst du dich zwischen Chaos oder Kontrolle entscheiden, um die Führung einer Galaxis auf dem Weg in die Krise zu übernehmen. Gelingt es dir, durch Diplomatie oder List an die Macht zu kommen? Oder wirst du hilflos zuschauen, wie ein Stern nach dem anderen verlöscht?"

Features von Stellaris: Nemesis

  • Werde zur Krise: Du bist das Feuer, das sich durch die Galaxis frisst und ihre Existenz bedroht. Während dein Imperium immer bedrohlicher wird, schaltest du mächtige Boni frei, um ein hoffnungsloses galaktisches Patt nach eigenen Regeln zu brechen. Wenn der Rest der Galaxis dich nicht rechtzeitig aufhalten kann, kannst du genug Macht entfesseln, um ALLES zu beenden!
  • Galaktischer Wächter: Es liegt an dir, ob du die galaktische Gemeinschaft dazu bringen kannst, dich zum Wächter zu erklären, was dir die Notstandsbefugnisse gibt, die Krise zu bekämpfen. Nutze diese Macht, um die Galaxis vom Rande der Zerstörung zurückzuholen und die Ordnung wiederherzustellen. Ist die Krise erst besiegt, hast du die Wahl, deine Macht wieder aufzugeben – oder sie zu behalten und ein neues galaktisches Imperium zu gründen.
  • Spionage: Wissen ist Macht. Neue Hilfsmittel, um deine Gegner (oder Freunde) auszuspionieren. Schicke Gesandte aus, die verdeckte Einsätze leiten und hinter feindlichen Linien geheime Informationen sammeln. Bringe deine Feinde durch Lüge und Täuschung von deiner Spur ab, während du selbst ihre bestgehüteten Geheimnisse erfährst.
  • Mit steigender Stufe deiner Infiltration schaltest du neue Einsätze wie „Sternenbasis sabotieren“, „Mittel beschaffen“ oder „Technologie stehlen“ frei. Bringe Verbündete durch Diffamierung oder Inszenierung diplomatischer Zwischenfälle dazu, gegeneinander zu kämpfen. Spiele deine Karten richtig aus und sie werden nichts merken: Was sie nicht wissen, wird ihnen wehtun.
  • Neues Schiffset: Nemesis enthält neue Schiffe, inspiriert von einigen der eindrucksvollsten Imperien der Science Fiction. Du wirst so mächtig aussehen, wie du dich fühlst – egal ob du die Galaxis beherrschst oder sie auslöschst.
Quelle: Pressemeldung

Kommentare