Games.ch

Ubisoft

Forum

Allgemeine Diskussion

Ubisoft kritisiert die Spiele Industrie??? Ubisoft und EA sind die beiden Studios, welche uninspirierte, langweilige Spiele Jahr für Jahr wieder neu aufpolieren und verkaufen. Und so jemand redet von Seele?

04. Okt / 15:27 Padavan [Gast 31]

Die grösste Ironie ist es, dass das Statement von Ubisoft kommt.

03. Okt / 10:15 Wolpertinger

Und das soll man ernst nehmen, danke Ubisoft für alle Mikrotransaktionen. Da lernt man richtig was fürs Leben dazu.

03. Okt / 14:00 Gentlehead [Gast 50]

Tud mir leid aber bei ac oder anderen spielen von ubisoft fehlt es mir eher an Seele. AC hat zwar geschichtliche Punkte aber man switcht immer nur kurz von einer zur nächsten Person die man töten soll ohne wirklich erklärt zu bekommen weshalb und warum der jetzt sterben soll. "Er ist ein Templer" ist meistens der einzige Grund der einem gesagt wird alles weitere müsste man durchlesen im Animus. Ein the Witcher zeigt einem eindrücklich die Folklore und das vielfach sehr akurat und ist meist so gut gehandhabt das man die abänderungen gut erkennen kann.

03. Okt / 12:11 Toralora [Gast 49]

Kann mich den Kommentaren hier nur anschliessen...

03. Okt / 11:08 TravelDude [Gast 41]

Dann würde ich Ubisoft aber raten, Titel herauszubringen welche weniger generic sind als Assassin's Creed 500 und Just Dance 2090... Denn wirklich an Seele fehlt es nur bei Ubisoft, EA und co. Mittlerweile sind es nämlich nur noch Indie-Studios, welche wirklich innovative Konzepte und Materie haben (Hellblade, Night in The Woods, Dead Cells)

03. Okt / 11:02 Thomas [Gast 36]