Games.ch

Nordisk Games kauft fast ein Drittel von Supermassive Games

Die Macher von The Dark Pictures Anthology

News Michael Sosinka

Supermassive Games hat einen neuen Partner. Dabei handelt es sich um Nordisk Games, das fast ein Drittel des Studios gekauft hat.

Screenshot

Nordisk Games hat 30,7 Prozent des Entwicklers Supermassive Games erworben. Finanzielle Daten wurde nicht verraten. Supermassive Games ist für Spiele wie "Until Dawn" und "The Dark Pictures Anthology" bekannt. Pete Samuels, der CEO von Supermassive Game, sagt dazu: "Wir sind sehr erfreut, Nordisk Games an der Seite von Supermassive zu haben, während wir uns sicher sind, dass es sehr aufregende Zeiten werden. Von dem Moment an, als Joe und ich uns mit Martin (Walfisz) und Mikkel (Weider) trafen, waren wir überzeugt, dass Nordisk ein grossartiger Partner für uns sein würde, und wir fühlen uns privilegiert, die Expertise von Nordisk Games in unserem Vorstand begrüssen zu dürfen. Unsere Unternehmen teilen die Leidenschaft, wunderschöne Spiele mit Geschichten zu liefern, die emotional fesseln, und wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit ihnen und ihren Kollegen bei Nordisk Film und Egmont."

Mikkel Weider, Managing-Director von Nordisk Games, ergänzt: "Was uns am Team von Supermassive beeindruckt hat - neben ihrem offensichtlichen Talent und ihrer Kreativität - war ihre Offenheit für die Zusammenarbeit und ihre Vision, die bestmöglichen narrativen Spiele zu entwickeln. Unserer Meinung nach gibt es nur wenige Studios, die besser darin sind, reichhaltige, erzählerische Spiele zu entwickeln, die auf einzigartigen Geschichten und IPs aufbauen. Es ist eine grossartige Gelegenheit für uns, und wir können es kaum erwarten, mit Pete, Joe und dem gesamten Supermassive-Team zusammenzuarbeiten, während sie weitere unglaubliche Spiele in ihrem einzigartigen Stil entwickeln."

Quelle: wccftech.com

Kommentare