Games.ch

Hyrule Warriors

Mit Link und Zelda gegen die Finsternis

News Roger

Nintendo ist dafür bekannt, die besten und populärsten Marken zu beschützen, als handle es sich dabei um den heiligen Gral. Keine schlechten Spiele sollen das Erbe von Mario, Donkey Kong und Konsorten beschmutzen.

ScreenshotDoch auch die grössten Helden sind nicht vor Fehltritten gefeit, und so musste auch schon Link aus der “The Legend of Zelda”-Reihe Abenteuer antreten, die er (und Nintendo) wohl lieber aus seinem Lebenslauf streichen würden. Neben einigen unterirdischen Releases für das Philips CD-i (ja, eine nicht-Nintendo-Konsole) erschien vor einigen Jahren auch “Link’s Crossbow Training” für die Wii, welches ebenfalls nicht wirklich die gewohnte Zelda-Qualität bot, sondern eher ein glorifiziertes Minigame war. Nun wagt man sich mit “Hyrule Warriors” also erneut auf rutschiges Terrain, indem man bekannte Zelda-Charaktere mit den hierzulande nicht so populären Tugenden und dem Gameplay der “Dinasty Warriors”-Reihe kreuzt. Was dabei bisher herausgekommen ist verraten wir euch in unserem E3-Hands-On-Preview zu “Hyrule Warriors”. Zusätzlich findet ihr bei uns natürlich wie gewohnt auch alle weiteren wichtigen Infos zu "Hyrule Warriors".

Kommentare