Games.ch

Nach Big Bang Theory: Jim Parsons schlüpft in die Rolle eines Fieslings

Eine neue Netflix-Serie

News Jasmin Peukert

Sheldon-Darsteller Jim Parsons hat die Zuschauer jahrelang in der Serie „Big Bang Theory“ zum Lachen gebracht, nun nach dem Ende der Nerd-Serie, wird es für ihn Zeit weiterzuziehen. Eine neue Netflix-Serie entführt die Zuschauer ins Hollywood der 40er Jahre.

Screenshot

Nach dem Ende von „Big Bang Theory“ ist es still geworden um Parsons, doch er kehrt nun auf die Bildschirme zurück. Wer jetzt denkt, er schlüpft erneut in eine lustige Rolle, irrt allerdings, denn dieses Mal wird er als Fiesling auftreten.

Nach dem Krieg versucht eine Gruppe diverser junger Künstler ein gewagtes Filmprojekt auf die Beine zu stellen, das die konservativen Strukturen der Traumfabrik in ihren Grundfesten erschüttern wird. Welche Rolle Jim Parsons dabei genau spielt, bleibt abzuwarten.

Die Serie ist ein Projekt von Ryan Murphy und Ian Brennan. Murphy ist bekannt für preisgekrönte Serien wie „American Horror Story“. „Hollywood“ ist die zweite Netflix-Serie für ihn, die für unfassbare 300 Millionen Dollar vom Streamingdienst gekauft wurde.

„Hollywood“ startet am 1. Mai 2020 bei Netflix und umfasst insgesamt 7 Episoden.

Quelle: Pressemeldung

Kommentare