Games.ch

Pokémon Company entschuldigt sich für Fehlproduktion

Käufer können das Produkt jetzt umtauschen

News Jasmin Peukert

Im Handel gibt es zahlreiche offizielle „Pokémon“-Plüschis zu kaufen, darunter eines von Magnetilo. Dieses weist allerdings einen ziemlich bedeutenden Fehler auf. Manchen wird es vielleicht nicht auf den ersten Blick auffallen, andere wiederum wird das vermutlich sehr stören.

Screenshot

Wenn man das Plüschi mit dem originalen „Pokémon“ vergleicht, fällt auf, dass die Magnete von Magnetilo vertauscht wurden. Eigentlich sollte blau oben und rot unten sein.

Die falsche Version wurde von Juli 2020 bis zum Januar dieses Jahres in Japan in Pokémon Centern und Stores sowie in offiziellen Online-Shops verkauft – jetzt ist der Fehler aber aufgefallen.

Die Pokémon Company entschuldigte sich aufrichtig für den entstandenen Ärger und versprach, die Qualitätskontrollen künftig zu verstärken, um weitere Fehler zu verhindern.

Das Unternehmen bietet den Käufern an, das falsche Plüschi gegen eine korrekte Version umzutauschen. Gut möglich, dass die falsche Version irgendwann aber ein kleines Vermögen wert ist.

Screenshot

Kommentare