Games.ch

Halo Infinite doch mit Battle-Royale-Modus?

Neues Gerücht [Update: Statement von 343 Industries]

News Gerücht Michael Sosinka

Bisher hat 343 Industries einen Battle-Royale-Modus für "Halo Infinite" ausgeschlossen, aber eventuell kommt doch etwas, zumindest etwas Ähnliches.

News vom 19. April 2019: Eigentlich hat 343 Industries schon mehrfach betont, dass "Halo Infinite" keinen Battle-Royale-Modus bieten wird. Aber möglicherweise kommt doch etwas aus dieser Richtung, wenn auch in abgewandelter Form. Brad Sams, Executive-Editor von Thurrott.com, der schon öfters mit Xbox/Micosoft-Insider-Wissen auf sich aufmerksam gemacht hat, berichtet nun, dass "Halo Infinite" durchaus eine Battle-Royale-Erfahrung bieten wird.

Allerdings kopiert 343 Industries nicht von Spielen wie "Apex Legends", "PUBG" oder "Fortnite". Es wird wohl einen "Halo"-Twist geben, weswegen man gespannt sein kann, natürlich nur falls da etwas dran ist. Laut Brad Sams befindet sich die Battle-Royale-Erfahrung in einem frühen Stadium der Entwicklung, was die Vermutung unterstützten würde, dass sich die Entwickler mittlerweile anders entschieden haben.

Update vom 21. April 2019: Der Franchise Development Director Frank O'Conor hat einen gross angelegten Battle-Royale-Modus zwar dementiert, aber so ganz vom Tisch ist die Sache dann doch nicht: "Wir werden nicht über den Launch-Inhalt von Halo Infinite sprechen, bis wir bereit sind. Ich habe mir das Video nicht angesehen, also wenn ich die Schlagzeile nicht falsch interpretiere, dass Halo Infinite mit/als Halo-Battle-Royale-Modus startet, dann ist das immer noch nicht der Fall. Du kannst wahrscheinlich schon jetzt deinen eigenen Battle-Royale Modus in Forge erstellen. Es ist ein Modus und kein Genre."

Er ergänzte: "Wir tun das momentan NICHT, und wir haben keine Pläne, aber Battle-Royale könnte für jedes der Halo-Spiele in MCC oder Teil 5 mit einigen Inhalts- und Skript-Ergänzungen realisiert werden, weil es ein Modus ist. Es würde Grenzen haben, die auf die jeweilige Engine zurückzuführen sind. Ich weise darauf hin, dass es eine der Möglichkeiten ist, wie wir über Spielmöglichkeiten nachdenken, und nicht eine einzige Richtung für einen Titel."

Kommentare