Games.ch

Übernimmt Microsoft noch mehr Studios?

Es muss einfach passen

News Michael Sosinka

Die Studio-Übernahmen von Microsoft folgen keinem Zeitplan oder einer Quote. Es gibt keinen Druck, in einem Quartal oder im Jahr ein bestimmte Zahl von Studios zu kaufen.

Screenshot

Microsoft übernimmt ziemlich viele Studios. Da kann eigentlich nur noch THQ Nordic mithalten. Matthew Booty, Head of Xbox Game Studios, sagte in diesem Zusammenhang, dass es keinen Zeitplan oder eine Quote gibt, wenn es darum geht, ein Studio zu kaufen. Es geht viel mehr darum, dass ein Entwickler zu Microsoft passt.

"Ich würde sagen, das Tempo der Akquisition hat mehr mit der Art der Studios zu tun, nach denen wir suchen, und der Eignung, als mit: Hey, wir versuchen, so viele Deals wie möglich pro Quartal zu machen. So gehen wir das nicht an. Es kann sein, dass wir einige Studios finden, die in die Form dessen passen, was wir suchen," so Matthew Booty. Man darf also davon ausgehen, dass Microsoft noch nicht fertig ist.

Kommentare