Games.ch

PS4-Remote Play - Tipps & Tricks

... und so funktioniert der DualShock-4-Controller auch auf dem iPhone (inkl. Apple Arcade)

Artikel Roger Sieber

Seit dem Release von Firmware 6.50 für die PlayStation 4 (7. März 2019) funktioniert "Remote Play" nun auch ohne Third-Party-App (wie etwa R-Play) auf iOS (iPhone/iPad).

Hinweis: Einige Xperia-Smartphones (Android) haben die entsprechende Funktion schon seit Längerem integriert, und auch auf Windows-PCs und Macs könnt ihr das Feature schon länger verwenden.

Update: 20. September 2019: Mit dem Release von iOS 13 wird der DualShock-Controller ebenfalls unterstützt!
Update: 10. März 2019: UDP-Ports für die Weiterleitung hinzugefügt ...

Screenshot

Um die Remote-Play-Funktion auf iOS nutzen zu können, müsst ihr als Erstes eure Konsole mit der aktuellen Firmware 6.50 aktualisieren. Danach zieht ihr euch die offiziellen Apps auf euer Mobiltelefon.

Remote Play - Basics

Um "Remote Play" zu verwenden, benötigt ihr:

  • eine PlayStation 4 (am besten eine Pro, denn nur dann könnt ihr in 1080p spielen)
  • einen DualShock-4-Controller mit USB-Kabel (für Windows-PCs/Macs)
  • einen Windows-PC (oder Mac, iOS oder Android)
  • ein PSN-Konto
  • ein schnelles Netz (lokal oder extern) - 15 Mbit/s up/down werden empfohlen!

Ersteinrichtung der PlayStation 4

  • "Remote Play" aktivieren
    (Einstellungen) > [Remote-Play-Verbindungseinstellungen] und Kontrollkästchen für [Remote Play aktivieren] anwählen
  • Aktiviere deine PS4 als ihr primäres PS4-System.
    (Einstellungen) > [Konto-Verwaltung] > [Als deine primäre PS4 aktivieren] > [Aktivieren]
  • Um "Remote Play" zu starten, muss sich die PS4 im Ruhemodus befindet
    (Einstellungen) > [Energiespar-Einstellungen] > [Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen]

Folgendes ebenfalls aktivieren: [Mit dem Internet verbunden bleiben] und [Einschalten der PS4 aus dem Netzwerk aktivieren]

Ersteinrichtung Windows-PCs/Macs

Screenshot

Ersteinrichtung iOS/Android

Probleme & Lösungen

DualShock-Controller unter iOS 13

Mit der Veröffentlichung von iOS 13 am 19. September 2019 könnt ihr den PlayStation-Controller ohne Umwege auf eurem iPhone nutzen. Dazu müsst ihr euren DualShock allerdings erst mal mit dem Handy koppeln. Dazu drückt ihr die Share- und die PlayStation-Taste so lange gleichzeitig, bis die LED-Leuchte zu blinken beginnt. Unter "Bluetooth" erscheint nun der PlayStation-Controller - anklicken, koppeln und die Sache läuft.

Aufgepasst: Leider werden nicht alle Tasten und Funktionen des Controllers unterstützt. So müsst ihr unter anderem auf die PlayStation-Taste verzichten, und das Touchpad ist nicht aktiv.

Diese Funktionen könnt ihr via Remote-Play-App nutzen - nicht ganz so komfortabel, aber auch kein Weltuntergang. Alternativ könnt ihr die Pre-iOS-12-Variante nutzen, um den Controller mit allen Funktionen zu verwenden, sofern ihr zu Hause seid.

DualShock-Controller unter iOS nutzen (iOS 12 und älter)

Da ihr den offiziellen DualShock-4-Controller via Bluetooth (ohne Jailbreak) auf eurem iOS-Gerät nicht verwenden könnt, müsst ihr euch entweder einen zertifizierten Fremd-Controller zulegen oder mit der integrierten DS4-Emulation begnügen.

Screenshot

Für den Fall, dass ihr "Remote Play" lokal und in der Nähe eurer PS4 nutzen möchtet, weil beispielsweise der TV durch eure Geschwister oder Eltern belegt ist, könnt ihr den DualShock-Controller mit einem kleinen Trick dennoch verwenden.

Vermutlich habt ihr bemerkt, dass ihr den DualShock aktivieren könnt, auch wenn "Remote Play" auf einem weiteren Gerät aktiv ist. Allerdings wird die Verbindung beendet, sobald ihr euer Profil auswählt. Um das Problem zu umgehen, generiert ihr ein weiteres Profil und nutzt dieses für die Verbindungseinstellung oder als aktives Spielerkonto. So steht der Nutzung eures Lieblings-Controllers via iOS nichts mehr im Weg.

Sound-Ausgabe funktioniert nicht? (PC)

Screenshot

Falls euer PC keinen Ton mehr von sich gibt, könnte es daran liegen, dass der DualShock-4-Controller als Standard-Audio-Ausgabegerät unter Windows registriert wurde. Unter [Einstellungen] -> [Sound] könnt ihr das Ausgabegerät konfigurieren, den PS-Controller entfernen und mit dem korrekten Audiogerät ersetzen.

Portfreigabe und -weiterleitung

Falls ihr die Remote-Play-Funktionalität auch ausser Haus nutzen möchtet, werdet ihr an eurem Router unter Umständen die UDP-Ports 9296, 9297 und 9303 an eure PlayStation 4 weiterleiten müssen. (Bitte Anleitung eurer Firewall beachten!)

Alles zu "Remote Play" findet ihr direkt bei Sony PlayStation

Kommentare