Games.ch

Zelda: Breath of the Wild 2 von Red Dead Redemption 2 inspiriert

Jüngere Team-Mitglieder haben den Western-Shooter gespielt

News Michael Sosinka

Die jüngeren Team-Mitglieder, die an "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" arbeiten, lassen sich offenbar auch von "Red Dead Redemption 2" inspirieren.

Nintendo hat gestern bekannt gegeben, dass sich ein Nachfolger zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" für die Switch in Arbeit befindet. Der Serien-Producer Eiji Aonuma hat später verraten, dass die jüngeren Team-Mitglieder "Red Dead Redemption 2" gespielt haben und entsprechend inspiriert wurden. Wie genau sich das in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2" zeigen wird, wurde nicht erwähnt. Aber es wird hauptsächlich um die Darstellung der offenen Welt gehen.

Auf die Frage, welche offenen Welten das gesamte "Zelda"-Team inspiriert haben, antwortete er: "Als ich an Breath of the Wild arbeitete, spielte der Director Hidemaro Fujibayashi Skyrim." Und was ist jetzt? Eiji Aonuma erwähnte, dass er das rhythmische Action-Adventure "Cadence of Hyrule: Crypt of the NecroDancer featuring The Legend of Zelda" gespielt hat. "In letzter Zeit war ich sehr beschäftigt, besonders mit Link's Awakening. Also habe ich in meinen Pausen Cadence of Hyrule gespielt. Ich bin in letzter Zeit also irgendwie überladen mit einer Menge Zelda," so der Mann.

Quelle: www.ign.com

Kommentare