Games.ch

Niedrige Death Stranding-Wertungen in den USA

Hideo Kojima nennt möglichen Grund

News Michael Sosinka

Hideo Kojima hat einige US-Wertungen zu "Death Stranding" angesprochen, die niedriger ausgefallen sind als in anderen Teilen der Welt.

Screenshot

"Death Stranding" wurde teilweise sehr unterschiedlich aufgenommen. Hideo Kojima glaubt zu wissen, warum die Wertungen in den USA teilweise niedriger sind als in Japan und Europa: "Ich muss sagen, dass das Spiel vor allem in Europa und Japan begeisterte Kritiken erhielt. Hier in den Vereinigten Staaten haben wir jedoch eine schärfere Kritik erfahren. Vielleicht ist es für eine bestimmte Art von Kritikern und Publikum ein schwer zu verstehendes Spiel. Amerikaner sind grosse Fans von First-Person-Shootern und Death Stranding ist das nicht, es fliegt höher."

"Ich versuche immer, neue Dinge zu erschaffen, und Streitigkeiten und Diskussionen sind in Ordnung, aber man muss sagen, dass die Italiener oder Franzosen eine andere künstlerische Sensibilität haben, die es ihnen ermöglicht, diese Art von sehr originellem Produkt zu schätzen, nicht nur in Videospielen, sondern auch im Kino," so Hideo Kojima weiter.

Quelle: wccftech.com

Kommentare